Der letzte Eintrag in der Chipzentrale kam aus Österreich - Eingetragen wurde ein Tier mit dem Namen » Cornet «
Trag deinen Hund od. deine Katze jetzt ein!
Tipps wie Sie Ihrer Katze die Angst vor Sylvester nehmen können

Silvester Tipp für Katzenfreunde

Stubenkatzen kennen sich in ihrem Revier (der Wohnung) bestens aus und zeigen Interesse an allem noch unbekannten Geschehen sowie an Gegenständen und Behältnissen, welche sie noch nicht erkundet haben. Eine besondere Vorliebe haben Katzen dabei für Kartons zu haben.

Angstfreies Sylvester für Ihre Katze

Deshalb mein Tipp: Bringen Sie Ihre Katze(n) an Silvester in einem ruhigen Raum unter. Soweit vorhanden sollten Sie die Fenster- bzw. Rollläden schließen, was Außengeräusche deutlich abdämpft.

Ein paar Kartons aneinander gestellt und aufeinander gestapelt (Sie können diese beispielsweise mit zusätzlichen „Schlupflöchern“, Katzenspielzeug und besonderen Leckereien präparieren) und Ihr Tier wird sich schon sehr bald begeistert an die Erkundung dieser „Spielwiese“ machen , also von ungewohntem Geschehen und Geräuschen für eine ganze Weile abgelenkt sein.


Wenn Sie mit Ihrer Katze allein leben, keinen Besuch erwarten und nicht zu einer Silvester-Party eingeladen sind, dann leisten Sie Ihrer Katze doch Gesellschaft: schmusen und spielen sie ausgiebig mit Ihrem Stubentiger – das tut nicht allein nur Ihrer Katze gut.


Katzen reagieren auf die Silvester-Knallerei übrigens zumeist weit weniger sensibel wie Hunde. So habe ich schon Samtpfoten erlebt, die trotz Feuerwerks-Getöse ganz entspannt auf dem Fensterbrett saßen und die am Nachthimmel für wenige Augenblicke aufleuchtenden bunten Lichter bestaunten.