Der letzte Eintrag in der Chipzentrale kam aus Eswatini - Eingetragen wurde ein Tier mit dem Namen » Kilo «
Trag deinen Hund od. deine Katze jetzt ein!
Hund oder Katze?

Welcher Typ bist Du – Hund oder Katze?

Der Hund ist im Wesentlichen ein Diener. Seine Gefühle gegenüber seinem Halter sind kameradschaftlich und seine Art vertrauenselig. Er genießt die Zuneigung und Achtung seines Herrchens oder Frauchens. Er wird alles tun, um seinem Menschen zu gefallen und sie zu beschützen. Einem Hund kann fast jede Art von Aufgabe beigebracht werden und er wird sie mit Begeisterung ausführen. Sein Ziel ist es seinem Halter zu gefallen.

Die Katze ist da anders. Sie dient niemandem, nicht wissentlich, nicht unabsichtlich, und schon gar nicht bereitwillig. Ihre einzige Leistung – die Jagd auf Mäuse, Ratten und andere Nagetiere – ist selbst erlernt. Der Mensch, der behaupten kann eine Katze ausgebildet zu haben, um eine Aufgabe zum Wohle des Menschen auszuführen, ist noch nicht geboren!

Katzen sind eigensinnig! Es gibt keine Polizeikatzen, keine Wachkatzen, keine Schlittenkatzen. Eine Katze kommt nicht einmal wenn sie gerufen wird, es sei denn, es passt ihr gerade in den Kram, dann kann es sein das sie sich herablässt und erscheint.

Hunde sind auf Menschen angewiesen. Sie suchen bei Menschen Kameradschaft, Spiel und Fürsorge. Sie genießen die Rolle ein Teil des „Rudels“ zu sein, und werden alle Anstrengungen unternehmen, um diese Position auch zu halten.

Katzen sind auch ziemlich autark. Sie müssen sie nie wirklich beschäftigen. Dies bedeutet nicht, dass sie nicht beschäftigt werden wollen, oder dass sie sich selbst nicht beschäftigen können. Es ist nur so, dass es scheint, dass sie immer viel zu tun haben und ihre Zeitpläne voll sind. Katzen ziehen es vor, alles alleine zu machen, abhängig von ihrem eigenen Willen um zu überleben.

Ob Sie Ihr Zuhause mit einem Hund oder einer Katze teilen, hängt stark von Ihrer eigenen Persönlichkeit ab. Wenn Sie immer versuchen die Verantwortung zu übernehmen, werden Sie mit einer Katze kein Glück haben. Sie kann nicht kontrolliert werden. Wenn Sie Kameradschaft und unentliche Loyalität suchen, dann ist ein Hund der ideale Partner.

Es gibt eben verschiedene Menschen, der eine ist für Hunde und der andere eher für Katzen geeignet, deshalb überlegen Sie sorgfältig was Sie von Ihrem zukünftigen Mitbewohner erwarten, und wählen Sie entsprechend aus. Ihr Zuhause wird aber durch die Anwesenheit von beidem gesegnet sein. Es gibt einfach kein schöneres Gefühl, als nach einem anstrengenden Tag mit seinem Lieblieng zu kuscheln.